Laden...

Onlineangebote für Ihre Gesundheit

Anonyme Soforthilfe
Jederzeit und von überall verfügbar
Zufriedene Teilnehmer
Stimmen über den Onlinekurs
Stress vermeiden
Krankenkassen übernehmen bis zu 100%
  • © 2014 VTON GmbH

VTON_Vorteile

✔ Kostenerstattung bis 100 %

✔ Von Experten entwickelt

✔ Stress vermeiden

✔ Jederzeit und von überall verfügbar

✔ Einfache Bedienung

✔ Anonyme Soforthilfe

✔ Datensicherheit

VTON_Glossar

Burnout Behandlung

Unter Burnout Behandlung versteht man das ganzheitliche Konzept, das entwickelt wird, wenn ein Betroffener am Burnout Syndrom leidet. Hierbei kommen verschiedene Methoden zum Einsatz, abhängig der jeweiligen Burnout Symptome. Zudem wird die Art der Burnout Behandlung zusammen mit dem Betroffenen festgelegt.

 

Burnout Behandlung - vorbeugen mit VTONBei einem Burnout fühlen sich die Betroffenen ausgebrannt. Sie leiden unter großem Stress und können depressive Züge aufweisen. Alleine schaffen sie es nicht mehr, der Erschöpfung zu entfliehen. Neben psychischen Symptomen kommen oft auch körperliche hinzu, die von Herz- und Kreislaufproblemen bin hin zu Hämorrhoiden reichen können.

Ähnlich wie in der Burnout Therapie kann eine Form der Verhaltenstherapie eine gute Möglichkeit der Burnout Behandlung sein.  Zudem zählt zur Behandlung auch das Verschreiben von Medikamenten, die in einigen Fällen des Burnout Syndroms notwendig ist.

 

Unterschied zwischen Burnout Therapie und Burnout Behandlung

Im Gegensatz zu einer Therapie zählen zur Behandlung auch solche Verfahren, die nicht von einem Experten durchgeführt werden müssen. Während die Burnout Therapie immer auch von einem Psychotherapeuten begleitet wird, kann die Behandlung auch durch eigene Initiative, Online Seminare oder durch Coaching erfolgen. In der Burnout Behandlung wird der Fokus zumeist mehr auf die Behandlung der Burnout Symptome gelegt. In der Therapie geht es meist auch um die Erforschung der Ursachen. Zudem orientieren sich Therapeuten an Richtlinien und wissenschaftlich anerkannten Verfahren.

Doch trotz der Tatsache, dass die Burnout Behandlung im Grunde genommen von jedem durchgeführt werden kann, kann diese helfen, die Erkrankung in den Griff zu bekommen und die Symptome zu reduzieren. Hierbei kommt es sowohl auf das ausgewählte Verfahren an als auch auf die Art der Durchführung.

 

Formen der Burnout Behandlung

Zu den Formen der Behandlung zählt zum Beispiel die Selbstbehandlung. Der Betroffene kann sich durch Ratgeber oder im Internet über Behandlungsformen informieren und diese selbst und alleine durchführen. Er kann sich selbst Entspannungsübungen aneignen oder auch einen Zeitplan aufstellen, um eine Verbesserung des Zeitmanagements zu erreichen. Der Erfolg dieser Form der Burnout Behandlung ist nicht überprüfbar, da weder ein Ausgangslevel noch ein Endlevel der Erkrankung gemessen werden kann. Zudem fällt es den Betroffenen meist sowieso schwer, aus gewohnten Verhaltensmustern auszubrechen, sodass diese Form der Behandlung wohl nur selten erfolgversprechend ist.

Eine weitere Möglichkeit der Behandlung ist das Coaching. Diese Coachings können berufsbegleitend stattfinden oder auch privat genutzt werden. Dabei sollen neue Verhaltensmuster und Denkweisen erlernt und im Alltag eingesetzt werden. Die Kosten müssen jedoch meist selbst getragen werden. Hierbei ist unbedingt auf Professionalität zu achten, denn nur eine fundierte Behandlung kann auch Erfolge erzielen.

Des Weiteren bieten sich auch Online Seminare zur Behandlung der Erschöpfungsdepression an. Hierbei werden dem Betroffenen Tipps und Aufgaben vermittelt, die zu einer Verbesserung der Erschöpfungsdepression führen können. Diese Seminare können jedoch einen Therapeuten nicht ersetzen. Stattdessen eignen sich Online Seminare zur Burnout Prävention.

Alle Formen der Burnout Behandlung können helfen, eine Verminderung der Burnout Symptome zu erzielen. Sollten Sie jedoch Zweifel haben oder bereits erfolgreich an einer Burnout Behandlung teilgenommen haben, sollten Sie einen Arzt oder Therapeuten aufsuchen. Diese sind am besten dazu ausgebildet, das Burnout Syndrom zu behandeln.

 

Burnout Behandlung in Eigenregie?

Vielleicht bemerken Sie auch erste Anzeichen eines Burnouts und möchten diese bekämpfen bevor das Burnout Syndrom Ihr Leben bestimmt. Hierzu gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, um sich vor Burnout zu schützen und Symptome zu reduzieren. Viele dieser Strategien kommen auch in der Burnout Behandlung zum Einsatz. Zwar können diese Strategien dabei helfen, Symptome zu minimieren, eine Selbsttherapie kann eine professionelle Burnout Therapie jedoch in keinem Falle ersetzen, sondern nur im besten Fall unterstützen.

Setzen Sie sich mit dem Thema Stressmanagement auseinander! Es wird Ihnen dabei helfen, besser mit stressigen Situationen umzugehen und Ihre Work Life Balance ins Gleichgewicht zu bringen. Ein effektives Stressmanagement besteht aus Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen und einem guten Zeitmanagement. Zudem kann die kognitive Verhaltenstherapie dabei helfen, mögliche Fehlgedanken und falsche oder festgefahrene Überzeugungen zu überdenken und durch positive Gedanken zu ersetzen.

Viele Bereiche des Stressmanagements und somit auch der symptomatischen Burnout Behandlung  lassen sich alleine und ohne viel Aufwand umsetzen. Ein strukturierter Wochenplan, fest eingeplante Pausen und Zeit für Freizeit und Familie können Betroffene unter Umständen auch in Eigenregie in den Alltag integrieren. Es gutes Zeitmanagement hilft dabei, den Überblick zu behalten und nicht in unnötigen Stress durch Zeitnot oder Termindruck zu geraten.

Eine weitere Möglichkeit, um Stress eigenständig abzubauen und sich somit vor einer Erschöpfungsdepression zu schützen sind Atemübungen. Auch die Progressive Muskelentspannung (PME) nach Jacobson oder das Autogene Training nach Schultz sind anerkannte Methoden, die auch in der Burnout Behandlung zum Einsatz kommen. Diese Verfahren sind leicht zu erlernen und können nach Anleitung auch allein durchgeführt werden. Kurse zur PME werden von verschiedenen Institutionen angeboten. Informieren Sie sich am besten bei Ihrer Krankenkasse über die lokalen Anbieter. Krankenkassen übernehmen bis zu 100% der Kosten. Die Progressive Muskelentspannung ist ebenfalls Teil des von VTON entwickelten Online Seminars  „Stressbewältigung & Burnout-Prävention“. Neben diesen Verfahren, die Sie für Ihre Burnout Behandlung nutzen können, gibt es einige Regeln, die Sie befolgen können, um die Erkrankung zu verhindern und ihr Leiden zu behandeln:  

Lernen Sie „Nein“ zu sagen: Sie sind nicht für alles und jeden verantwortlich. Lernen Sie zu delegieren und achtsam mit sich selbst umzugehen. Sie sparen Zeit und Stress!

Gehen Sie achtsam mit Ihrem Körper um: Essen Sie bewusster und lassen Sie sich für Ihre Mahlzeiten Zeit. Bewegen Sie sich außerdem regelmäßig! Das hält Körper und Geist fit und hilft beim Stressabbau!

Treffen Sie Freunde: Auch wenn Sie das Gefühl haben, sich zurückziehen zu wollen. Versuchen Sie, viel Zeit mit Menschen zu verbringen, die Ihnen gut tun. Auch neue Kontakte können dabei helfen, den alten Trott zu überwinden. Zwingen Sie sich aber nicht dazu, Personen zu treffen, die Sie unglücklich machen.

Versuchen Sie, das richtige Maß von allem zu finden: Das kann bedeuten, im Beruf kürzer zu treten, das Überengagement im Hobby auf ein Normalmaß zu bringen oder die Fürsorglichkeit im Freundeskreis zu reduzieren. Sie müssen nicht immer für alle anderen da sein – achten Sie darauf, dass andere auch für Sie da sind!

Gewisse Aspekte der Burnout Behandlung lassen sich also auch alleine realisieren. In vielen Fällen und vor allem dann, wenn das Burnout bereits das Leben bestimmt, schafft es der Betroffene aber nicht mehr, fürsorglich mit sich selbst zu sein. Auch wenn die meisten der hier aufgeführten Methoden auch in der professionellen Burnout Therapie Anwendung finden, kann eine Selbstbehandlung keinesfalls eine Therapie ersetzen. 

VTON_Suche

VTON_Ähnliche Begriffe

Zum Glossar

Zertifizierung
VTON Zertifikat